• Schweiz verschandeln? Pour un paysage durable

Rettet den Creux-du-Van et den Chasseron

Die ganze Schweiz kennt den Creux-du-Van und den Chasseron, zwei Symbole der Landschaft unseres Landes. Wussten Sie, dass drei Windparks, etwa 40 Maschinen, diese heute noch gut erhaltenen Standorte verschandeln könnten?

Paysage Libre Vaud hat eine Petition zur Rettung von Chasseron und Creux du Van in Zusammenarbeit mit wichtigen Organisationen wie Helvetia Nostra, Pro Natura, die Stiftung Landschaftschutz und BirdLife lanciert. Freie Landschaft Schweiz ist ebenfalls Partner.

Die zwischen dem Chasseron und dem Creux-du-Van gelegene Region bildet ein bemerkenswertes Landschaftsensemble, welches zu einem grossen Teil geschützt ist. Heute ist dieses Gebiet naturnah und frei von grossen Infrastrukturen. Dank der wenigen menschlichen Eingriffe hat es eine reiche Flora und Fauna in dieser einzigartigen Region. Die Landschaft ist durch eine bewaldete Weidelandschaft geprägt, die auch für Freizeitaktivitäten (Wandern, Langlaufen, etc.) besonders attraktiv ist. Dieser kostbare Natur- und Erholungsraum wird derzeit durch den Bau von etwa 40 sehr grossen Windkraftanlagen (etwa 200 Meter hoch) bedroht, die in drei Parks (Grandsonnaz, Grandevent und Provence) unterteilt sind. Neben den erheblichen landschaftlichen Auswirkungen sollen bei diesen Projekten viele Kilometer neue Strassen auf bewaldeten Weiden gebaut werden.

Webseite der Petition (Französisch): Link
Petition auf Deutsch: Link

Copyright © 2018 Paysage Libre Suisse