• Schweiz verschandeln? Pour un paysage durable

Photovoltaik

Photovoltaik – ein riesiges Potenzial

Die Sonne liefert der Schweiz 220-mal so viel Energie, wie sie braucht. Strom aus Photovoltaik bietet der Schweiz einzigartige Vorteile: Die Landschaft bleibt intakt, die Leistung von Photovoltaik-Anlagen ist vorhersehbarer als jene von Windkraftanlagen, die erzeugte Energie kann direkt vor Ort genutzt werden und nur die ungenutzte Energie wird ins Netz eingespeist. Darüber hinaus kann jeder Einzelne aktiv zur Produktion erneuerbarer Energie beitragen. Im Jahr 2016 ist die Solarenergie nach der Wasserkraft die zweitgrösste erneuerbare Energiequelle der Schweiz.

Leider wird die Photovoltaik mit der aktuellen Subventionspolitik des Bundes gegenüber der Windenergie benachteiligt, da Windkraftanlagen stärker subventioniert werden als andere, wirklich nachhaltige Energiequellen. 35’000 Photovoltaik-Projekte befinden sich gegenwärtig auf der Warteliste. Das erstaunt wenig, wenn man bedenkt, dass Photovoltaik-Anlagen hauptsächlich von Privatpersonen betrieben werden, die ihr Dach für die Stromproduktion nutzen, und den grossen Stromproduktionsunternehmen natürlich keine Gewinne winken. Zudem werden Vorstösse von Privatpersonen mitunter durch die administrativen und finanziellen Hürden einzelner Stromverteiler erschwert.

Die Feststellungen, die der Schweizerische Fachverband für Solarenergie, Swissolar, in einer Pressemitteilung vom Januar 2016 macht, sind ernüchternd: 2015 ist der Zubau von Photovoltaik-Anlagen gegenüber dem Vorjahr nicht gestiegen, was im Hinblick auf die geplante Energiewende ungenügend ist. Swissolar fordert deshalb eine Verdoppelung des Zubaus an Solarstromanlagen.

40 Prozent des erzeugten Stroms gehen gegenwärtig im Netz verloren. Da Photovoltaik-Anlagen die direkte Nutzung des Stroms vor Ort ermöglichen, könnte ein Grossteil dieser Verluste vermieden werden.

Es gibt also eine Lösung: Eine Kombination aus Solarenergie und anderen erneuerbaren Energiequellen als Windkraft. Trotzdem gibt der Bund der destruktiven, unzuverlässigen und umweltschädigenden Windenergie den Vorzug. Hier zeigt sich die ganze Macht der Energielobby.

 

 

Copyright © 2016 Paysage Libre Suisse