CKW stoppt Windparkprojekt in Kirchleerau/Kulmerau

Das Projekt der CKW – ein Windpark mit mindestens vier riesigen Windturbinen – im Gebiet von Triengen, Kulmerau und Walde (Aargau / Luzern) ist nach dem grossen Widerstand in der Bevölkerung heute gestorben. Die lokale Gemeindeversammlung hat kürzlich eine Abstandsinitiative von 700m vom Windpark zum bewohnten Gebiet angenommen, was die Rahmenbedingungen für einen Windpark (zu) stark verschlechterte. Damit ist eines der bekanntesten Windpark-Projekte in der Deutschschweiz Geschichte.

Freie Landschaft Schweiz gratuliert dem Verein Pro Kulmerauer Allmend und allen seinen Beteiligten. Wir hoffen, dass diese positive Entwicklung in der ganzen Schweiz eine Fortsetzung findet!

plch